Frau bereitet sich auf Reise vor Tipps für schöne Reiseziele bei jeder Wetterlage

Tipps für schöne Reiseziele bei jeder Wetterlage

Die Ferien stehen vor der Türe und man freut sich auf diese Zeit der Erholung und Entspannung. Doch wohin soll die Reise eigentlich gehen? Wie sieht es aus, wenn das Wetter nicht mitspielt? Oder welche Region ist besonders im Frühjahr gut zu bereisen oder im Herbst? Und welche ist ideal für den heißen Sommer oder den frostigen Winter? Viele Wege führen nicht nur nach Rom, sondern auch in andere Gefilde, die allesamt durchaus sehenswert sind und auch liebenswert.

 

 

Hinzu kommt, dass man dann auch noch schnell einmal mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen kann und nicht nur Erholung, sondern auch Attraktion, Abenteuer und Adrenalinkick mit in den Urlaub einfließen lassen kann. Das Wetter spielt dabei bekanntlich nicht immer so mit, wie erhofft, doch man kann sich ganz spezielle Ziele heraussuchen, die man zu bestimmten Jahreszeiten und in verschiedenen Klimazonen dem Wetter entsprechend bereisen kann und die fast schon eine Garantie für bestimmte Wetterlagen bieten.

 

 

Schönster Frühling – herrlicher Sommer

 

Die Insel Mallorca ist nicht umsonst eine der beliebtesten Inseln der Deutschen. Nicht nur ihre zentrale Lage ist als Reiseziel perfekt, sondern auch ihr mediterranes Klima. Im Frühling zieht es viele Urlauber und Touristen auf die Insel und erst recht im Sommer.

 

Die Sommer sind oftmals heiß und wer das Strandleben in vollen Zügen genießen will, ist hier richtig. Es gibt dazu turbulentes Treiben an einigen Strandufern, aber auch verschwiegene und einsame Buchten. Dazu das köstliche Essen und die lauen Nächte für Spaziergänge und Co.

 

Wer mal eben einen kurzen Abstecher in den Süden machen möchte und dies in nur wenigen Stunden, dann ist Mallorca genau richtig. Und: Mallorca hat eine Menge an Attraktionen. Eine große Auswahl an verschiedenen Sehenswürdigkeiten rund um Cala Ratjada beispielsweise, findet man auch ganz gut hier.

 

Brückentag im Freizeitpark

 

Damit man den Kids einmal etwas ganz besonderes bieten möchte, ist der Besuch im Freizeitpark eine sehr schöne Abwechslung. Am besten sucht man sich hierfür einen zwar sonnigen, aber nicht zu heißen Tag aus. Regen und Kälte sind nicht unbedingt die Freunde für den Besuch im Park und einen Tag im Hochsommer auch nicht wirklich. Sobald die Parks eröffnen, sollte man sich gleich aufmachen und sich die Angebote der verschiedenen Park-Gutscheine 2 für 1 sichern und losziehen. Die Park eröffnen in der Regel immer im Frühjahr schon.

 

Indoor-Parks für Regentage

 

Unterschiedliche Indoor-Akationen kann man wunderbar auf die Regentage verlegen. Hier sind Schwimmen und Klettern, oder auch Rutschen und Co. die Renner, besonders für die Kinder. Wochenenden können auf diese Weise super gestaltet werden und vor allem völlig wetterunabhängig. Die schönsten Reiseziele in Europa können auch interessant sein.

 

Weihnachten in weiß

 

Wer garantiert eine schöne, weiße Weihnachtszeit erleben will, der sollte auch hier ganz gezielt Orte und Länder aussuchen, von denen man einfach weiß, dass der Schneefall dort garantiert ist. In einer tief verschneiten Berghütte in den Österreichischen Alpen, oder in der Schweiz. Nach Bayern in die Berge und auf die Almen. Oder auch in skandinavische Gefilde, wie Schweden und Norwegen beispielsweise. Hier kann man damit mitunter rechnen, dass der Schnee meterhoch und tief liegt.